Regionalliga Nordrhein wA-Jugend: HC Gelpe/Strombach – Haaner TV 38:30 (19:14).

Trotz des für HCGS-Verhältnisse humanen Ergebnisses war Anja Kuba sehr zufrieden mit der Sonntagmittagsveranstaltung. “Das war ein sehr schönes Spiel von beiden Seiten. Haan hatte eine gute Qualität, war ein guter Gegner und hat gut mitgespielt”, bilanzierte die HCGS-Trainerin.

Kuba gab allen Spielerinnen Einsatzzeiten und probierte angesichts eines zwischenzeitlichen 15-Tore-Vorsprungs einige Dinge aus, sodass am Ende “nur” ein sehr klarer, aber kein Kantersieg für den HCGS in den Statistiken stand. Ein dickes Lob der Trainerin heimste Torfrau Lea Schoppmann für ihre bemerkenswerten Paraden ein.

Tore HCGS: Hannah Stöcker (10), Emilia Gauger (7, ), Marie Wlodarek(6), Pauline Müller, Lilly Renner (je 5), Paulina Lütticke (3), Alissa Härtel, Annika Frick (je 1)

Text: Oberberg-Aktuell.de.