Der HC Gelpe/Strombach II treibt die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran und hat sich mit einer neuen Flügelzange verstärkt. Vom Ligakonkurrenten aus Marienheide/Müllenbach wechseln die Ginczek-Brüder zur HC-Oberligareserve. “Das sind zwei absolute Wunschspieler”, freut sich der künftige HC-Trainer Daniel Rodriguez bereits auf das Duo, das diese Saison zu den Leistungsträgern beim Landesligaaufsteiger gehört.

Linkshänder Philipe Ginczek und Rechtshänder Maurice Ginczek sollen die Vakanz auf den Außenbahnen füllen. “Dort hatten wir diese Saison einige Defizite und der Kader war auf dieser Position nicht breit genug gestellt”, analysiert Rodriguez eine der Schwächen der aktuellen Mannschaft.

Die beiden 25-jährigen Brüder seien bei mehreren Vereinen im Gespräch gewesen, “umso glücklicher sind wir, dass sie uns zugesagt haben und unseren Weg mitgehen wollen”, so Rodriguez weiter.  Abgeschlossen sind die Kaderplanungen damit aber noch nicht. Der Verein hofft, in den nächsten Tagen noch einen weiteren Neuzugang präsentieren zu können.

Text: Oberberg-Aktuell.de.